Beeren im Winter

Probleme mit trockener Raumluft

Der Winter steht vor der Tür – und damit beginnt die Zeit von rissiger Haut und trockenen Schleimhäuten

Wer kennt es nicht? Spröde, trockene Haut, rissige Hände oder sogar Atembeschwerden, die durch das Heizen bei empfindlichen Bronchien oder Asthma auftreten.

feuchte Raumluft durch Aufhängen von feuchter Wäsche

Luftfeuchtigkeit in Räumen

Nicht wenige versuchen, diesem Problem mit feuchten Handtüchern, aufgestellten Wasserbehältern, Raumluftbefeuchtern und anderen Maßnahmen zu begegnen. Das ist aufwändig und nervig.

Dazu kommt, dass Heizen mit konventionellen Konvektoren das Ganze noch verschlimmert: Durch die Lufterwärmung wird die Raumluft noch trockener und zusätzlich Staub aufgewirbelt.

Einfache Lösung durch naturbo

Dabei ist die Lösung so einfach:

Mit naturbo Lehmputz wird die Raumluftfeuchte das ganze Jahr über bei durchschnittlichen 40 – 50 % gehalten. Das ist eine der hervorragenden Eigenschaften von Lehmputz: feuchtigkeitsausgleichend.

Wer dieses Winterproblem dauerhaft umgehen will, stattet seine Wohnräume mit naturbo Wandheizung aus. Denn naturbo Wandheizung bringt mit dem oben genannten Lehmputz-Vorteil noch einen zusätzlichen Pluspunkt mit: Strahlungswärme.

Das hat gleich mehrere Vorteile:

  1. Strahlungswärme ist Infrarotwärme und damit gesund
  2. kein aufgewirbelter Staub
  3. geringere Heizkosten, weil die Raumtemperatur niedriger sein kann und gefühlt trotzdem angenehm warm ist

Mehr zu Raumluft und Luftfeuchtigkeit unter naturbo.de

Bildnachweis: PIXABAY ©Efraimstochter, ©kristamonique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.