Ausgezeichneter Schallschutz mit naturbo

Neueste Tests und Messungen haben ergeben:

naturbo Lehmbauplatten dämmen Durchgangsschall um sensationelle 48 dB (Dezibel)

Was bedeuten 48 dB?

Mit Dezibel können nun Wenige etwas anfangen. Deshalb wollen wir diese Zahl mit ein paar Referenzwerten erläutern:

  • 85 dB:   für Ohren kritischer Grenzwert
  • 80 dB:   sehr kräftige Lautstärke einer Stereo-Anlage
  • 35 dB:   Zimmerventilator
  • 30 dB:   Flüstern
  • 25 dB:   Atemgeräusch

Wenn im Raum nebenan Musik aus der Stereo-Anlage läuft, die sehr laut, d.h. knapp unter dem für Ohren kritischen Grenzwert liegt (= 80 dB), dann reduziert eine Wand, die mit naturbo Platten beplankt ist, das Geräusch auf 32 dB (= 80 dB – 48 dB). Dieser Wert befindet sich zwischen „Ventilator“ und „Flüstern“ und wird als leise genug eingestuft, dass er die Konzentration nicht stört.

Es geht noch besser!

Bemerkenswert ist dieses Ergebnis, weil es nur in einem Standard-Aufbau erzielt wurde, der nicht auf Schallschutz optimiert war. Erweitert man den Aufbau um …

  • Metallständer
    Durch den Einsatz von Metallständern verbessert man den Schallschutz ein gutes Stück.
  • akustische Entkoppelung (Doppelständerwerk)
    Verwendet man für die Vorder- und Rückseite der Wand getrennte Ständer, sodass die Bauteile nicht miteinander in Berührung kommen, entsteht eine akustische Entkoppelung.

Damit können Schallschutzwerte erreicht werden, die weit über den 48dB liegen.

Detailliertere Infos dazu finden Sie unter Lehmbauplatten mit Schalldämmung

Bildnachweis: PIXABAY ©KatinkavomWolfenmond

naturbo auf der MONUMENTO Salzburg

Auf der Messe MONUMENTO Salzburg vom 05. bis 07. März 2020 dreht sich alles um die Bereiche Denkmalpflege, Restaurierung, Kulturerbe, Handwerk, Instandsetzung und Konservierung. Hier trifft sich die Fachwelt und informiert über Neuerungen, Trends und aktuelle Innovationen.

naturbo Lehmputz Trockenbausysteme bietet für denkmalgeschützte Gebäude ideale Lösungen für Innenausbau, Restaurierung und Innendämmung. Durch das diffusionsoffene Trockenbausystem von naturbo tauchen von Beginn an viele Probleme erst gar nicht auf.

Daher darf naturbo auf dieser Messe nicht fehlen. Sie finden uns in Halle 10, Stand 315, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr (Samstag bis 17:00 Uhr).

Veranstaltungsort:
Messezentrum Salzburg, Am Messezentrum 1, 5020 Salzburg, ÖSTERREICH

naturbo – einfach genial

Auf der Messe „Dach und Holz“ im Februar 2020 in Stuttgart waren wir mit naturbo wieder dabei und präsentierten das komplette naturbo Lehmputz-Trockenbausystem mit all seinen Eigenschaften und Vorteilen: einzigartiges Raumklima, System mit integrierter Wand- und Deckenheizung, leichte Montage, vielfältiges Design, Innendämmung, auch zur Kühlung geeignet … etc.

Dabei ist ein informatives Video entstanden, in dem wir die Vorteile kurz und prägnant zusammenfassen:

naturbo auf der Messe Dach & Holz in Stuttgart

Viel Spaß beim Schauen!

NEU: naturbo Innendämmung

naturbo kommt mit einem weiteren genialen Produkt auf den Markt:

das naturbo Innendämmsystem – natürlich mit Lehmputz

Genial deshalb, weil mit dem naturbo Innendämmsystem eine sehr einfache und praktikable Lösung verfügbar wird, Innenräume zu dämmen – schnell und ökologisch.

Es gibt Situationen, in denen eine Dämmung der Hausfassade nicht möglich ist, z.B. wenn die Außenfassade unter Denkmalschutz steht, wenn sie mit Schmuckelementen (Bemalung, Stuck etc.) verziert ist, oder wenn das Haus mehreren Wohnungseigentümern gehört. Dann kommt oft nur eine Innendämmung in Frage.

Allerdings ist eine Innendämmung oftmals eine schwierige Angelegenheit, weil bei dem Temperaturgefälle in der Außenmauer Feuchtigkeit entsteht, die leicht zu Schimmelbildung neigen kann.

naturbo Innendämmung verhindert Schimmelbildung

Hier kommt nun die naturbo Innendämmung mit ihrem Sandwichaufbau zum Einsatz. Die 6 cm dicke Holzweichfaserplatte in Kombination mit der 1 cm dicken Lehmputzschicht nimmt diese Feuchtigkeit auf, verteilt sie in der Platte und gibt sie langsam in den Innenraum ab.

Gerade im Winter ist dies von großem Vorteil, weil dann in der Regel die Luftfeuchtigkeit in Räumen eher zu niedrig ist.

Informieren Sie sich zu den Details des naturbo Innendämmsystems auf der Website

Ein weiterer Vorteil ist, dass das gesamte Gebäude durch die natürlichen Materialien Holzweichfaser und Lehm diffussionsoffen bleibt. Ein „Leben in der Plastiktüte“ ist damit nicht nötig.

Der Lehmputz bringt außerdem alle weiteren bekannten Vorteile mit, die ein angenehmes Raumklima begünstigen. Mehr zu den Vorteilen von Lehm im Allgemeinen finden Sie auf naturbo Lehmputz-Trockenbausystem.

naturbo bei Open House in London

naturbo bei OpenHouse in London

naturbo Präsentation am 21. und 22.09.2019

Wie schon in den vergangenen Jahren war naturbo auch diesmal wieder mit von der Partie: Als herausragendes Beispiel für Deckenheizung mit Lehmputz wurde naturbo erneut nominiert, an OpenHouse teilzunehmen.

Was ist OpenHouse?

OpenHouse ist ein inzwischen etablierter Event, den Londoner Architekten ins Leben gerufen haben, um ein Bewusstsein für die Architektur und Stadtgestaltung in der Metropole zu schaffen. Die Themenbereiche umfassen öffentliche Gebäude, Privathäuser und Wohnungen genauso wie Infrastruktur, Parks und Landschaftgestaltung in London. Einmal im Jahr präsentieren Architekten und Eigentümer ihre Objekte und empfangen Besucher, die sich für die Architektur, das Konzept oder für eine spezielle Idee des Objekts interessieren. Bewerben können sich Objekte, die in irgendeiner Art herausragend sind. Eine gemeinnützige Jury entscheidet über die Besonderheit und erteilt – wenn gegeben – die Zulassung. Den Event selbst organisieren dann die Architekten und Eigentümer.

Womit präsentierte sich naturbo in London?

Das Privathaus der Architektin und gleichzeitig Eigentümerin wurde nominiert, weil dort die naturbo Lehmputzplatten mit integrierter Wandheizung als Deckenheizung eingebaut wurden. Der Einsatz des Systems als Deckenheizung überzeugte die Jury. Bei den Restaurierungsarbeiten des Wohnhauses im victorianischen Stil traten bauliche Gegebenheiten auf, welche bei Einsatz von klassischen Heizkörpern die Optik und den Charme des Hauses schwer beeinträchtigt hätten. Eine Deckenheizung war die beste und einzige Möglichkeit zur Wärmegebung.

naturbo Präsentation bei bestem Wetter im Garten des Hauses

Alle 30 Minuten wurde das naturbo Lehmputz-Trockenbausystem einer Gruppe von interessierten Zuhörern präsentiert. Im Vordergrund standen dabei das gesunde Raumklima durch Lehmputz, die naturbo Lehmputzplatten mit integrierter Wand- und Deckenheizung, welche extrem behagliche Strahlungswärme abgeben, die Ökologie und Nachhaltigkeit, und die vielseitigen Designmöglichkeiten.

Die Veranstaltung war wieder ein großer Erfolg. Über 600 Besucher gaben sich die Türklinke in die Hand und informierten sich über das installierte Wandheizungs- und Lehmputz-Trockenbausystem. Die vielen Fragen und der Besucherandrang zeugten von großem Interesse.

Alles Käse? … naturbo verlost Käsepakete aus dem Allgäu

In einer aktuellen Aktion verlost naturbo jeden Monat ein Käsepaket an all diejenigen, die ihr Projekt mit naturbo Lehmputz- oder naturbo Wandheizungsplatten ausstatten möchten und sich dazu ein Angebot erstellen lassen. Sobald die Anfrage an unser Beratungsteam geht – egal ob schriftlich, telefonisch oder persönlich – nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil.

Käsepaket für die Gewinner der Sommerlotterie

Das Käsepaket enthält feinste, ausgesuchte und besondere Allgäuer Käsesorten und kleine Wurst- bzw. Schinkenstücke – schmackhafte Kostproben für Genießer.

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtig. Da beim Versand die Temperatur eine Rolle spielt, verschicken wir die Pakete, sobald das Wetter es zulässt.

Wir wünschen allen glücklichen Gewinnern einen guten Appetit!

Ihr naturbo-Team

naturbo unterstützt Entrepreneurs for future

Die Bewegung Fridays for Future kennt inzwischen fast jeder. Was ein einzelnes 15jähriges Mädchen in Stockholm begann, hat Funken geschlagen und sich in den vergangenen Monaten über die ganze Welt ausgebreitet.

Nun erklären sich auch zahlreiche Unternehmen mit der Bewegung solidarisch und fordern mehr Klimaschutz in der Wirtschaft:

Auch wir sind dabei!

Unter » Entrepreneurs for Future erklären wir uns als Unternehmen solidarisch mit 23.000 Unterzeichnern aus der Wissenschaft, über 2.000 Unternehmern und allen anderen Unterstützern. Wir alle sind der Meinung, dass die derzeitigen Maßnahmen zum Klima-, Arten-, Wald-, Boden- und Meeresschutz bei weitem nicht ausreichen, um unseren Planeten zu retten.

Wenn Sie auch dieser Meinung sind, dann …

… machen Sie mit!

» hier anmelden und Solidarität bekunden

Mit unseren naturbo Lehmputzplatten haben wir uns ohnehin der ökologischen Bausstoffherstellung verschrieben. naturbo Lehmputzplatten bestehen aus fast 100% Naturmaterialien. Der Lehm wird nur getrocknet, nicht gebrannt (= nur ein Bruchteil des Primär­energieaufwands im Vergleich zu anderen Baustoffen) und muss nicht aufwändig recycelt werden. naturbo Lehmputzplatten sind damit umweltschonend und extrem ökologisch.

Unser persönliches Klimaschutzversprechen im Rahmen der Bewegung Entrepreneurs for future ist, dass wir bis 2025 unseren CO2-Ausstoß um weitere 10% reduzieren wollen.

Wie dick muss Lehmputz aufgetragen werden?

Wer seine Wohnräume mit Lehmputz auskleidet, tut dies vermutlich aus mehreren Gründen:

  • um das Raumklima in den eigenen vier Wänden zu verbessern
  • um Feuchtigkeitsschwankungen auszugleichen
  • um sich mit gesunden, naturnahen Materialien zu umgeben
  • um Schad- und Geruchsstoffe zu minimieren

Lehm ist diffusionsoffen, kapillarleitfähig, das heißt „durchlässig“. Lehm kann Feuchtigkeit aufnehmen und in dahinter liegende Schichten abgeben. Frei nach dem Motto „viel hilft viel“ könnte man annehmen, dass, je dicker die Lehmschicht ist, desto besser das Ergebnis ausfällt. Dem ist nicht zwangsläufig so. Am Beispiel Luftfeuchtigkeit lässt sich beobachten, dass sich die Absorption (Feuchtigkeitsaufnahme) in den ersten 10 Millimetern der Lehmschicht abspielt. Vor allem die äußeren 2 bis 3 Millimeter leisten dabei den Löwenanteil der Arbeit. Sie nehmen ca. 80% der Feuchtigkeit auf. Erst wenn hier nichts mehr geht, weil die Lage gesättigt ist, wandert die Feuchtigkeit sukzessive in tiefere Schichten ab. Bei normalen Raumverhältnissen in unseren Breitengraden werden Lehmschichten, die tiefer als 10 mm liegen, nicht beansprucht, weil sich der Widerstand erhöht und damit die Reaktionsfähigkeit zu träge ist. Nicht umsonst dauert es ca. 6 Wochen, bis komplett nass aufgetragener Lehmputz ausgetrocknet ist, während bei Lehm-Trockenbausystemen die nass aufgetragene Oberflächenveredelung in nur einem Tag trocken ist.

Skizze nautrbo Lehmplatte SchichtaufbauWegen dieser Erkenntnis wurde die naturbo Lehmputzplatte so konzipiert, wie sie heute im Handel erhältlich ist: naturbo Lehmplatten bestehen aus einer 1 cm dicken Lehmschicht auf Holzweichfaserplatte (+ 3 mm Lehmputz auf der Rückseite der Platte). Nach dem Auftrag des Finish-Putzes beträgt die Schicht maximal 11 mm (je nach Oberflächenveredelung) – genug für übliche Wohnraumverhältnisse.

Mit der naturbo Lehmputzplatte holen Sie sich die perfekte Lehmschichtstärke ins Haus, um die positiven Eigenschaften des Materials ideal auszunutzen.

Der Vorteil von Lehmputz bei trockener Winterluft

Selbst Menschen, die den Winter lieben, können nicht leugnen, dass mit der kalten Jahreszeit auch Beeinträchtigungen für das Wohlbefinden einhergehen. Gemeint sind vor allem Beschwerden, die durch trockene Winterluft hervorgerufen werden, wie zum Beispiel spröde Haut und rissige Hände, oder Atembeschwerden, die durch das Heizen bei empfindlichen Bronchien oder Asthma auftreten. Weiterlesen