Eine Wandheizung erzeugt angenehme Strahlungswärme – vergleichbar mit KachelöfenWer sich beim Aus- oder Umbau seiner Wohnräume über mögliche Heizsysteme informiert, sollte unbedingt auch den Einbau einer Wandheizung in Erwägung ziehen. In Kombination mit Lehmputz wird dadurch ein Raumklima geschaffen, das mit nichts zu übertreffen ist. naturbo Wandheizungen vereinen eine ganze Reihe von Vorteilen in sich:

  • Sie ersetzen häßliche Heizkörper und werden unscheinbar in die Fläche einer Wand integriert.
  • Sie erzeugen Strahlungswärme – eine Wärme, die viel angenehmer empfunden wird (wie bei einem Kachelofen) als von Heizkörpern.
  • Durch den Verzicht auf Heizkörper wird die Raumluft nicht ständig umgewälzt, was normalerweise auch immer Staub aufwirbelt. Wandheizungen sind deshalb besonders empfehlenswert für Allergiker.
  • Sie eignen sich auch idealerweise zur Montage an Deckenschrägen und Zimmerdecken, welche normalerweise nicht nutzbar sind.
  • Mit naturbo Wandheizung sparen Sie Energie, weil die Raumtemperatur niedriger als bei Umluft gehalten werden kann. Trotzdem empfinden Sie es als warm.
  • Räume lassen sich – je nach Wandfläche, die zur Verfügung steht – mit den verschiedenen Plattengrößen der Wandheizung flexibel bestücken.
  • Sie sind in Kombination mit den klassischen naturbo Lehmputzplatten leicht einzubauen.

Der einzige Nachteil, den Sie am besten gleich bei der Planung berücksichtigen, ist, dass Sie keine Möbelstücke vor die Wandheizungsflächen stellen sollten (wie auch bei Heizkörpern). Und natürlich müssen Sie beim Aufhängen von Bildern Vorsicht walten lassen, damit Sie beim Einschlagen eines Nagels das Heizungsrohr nicht beschädigen. Aber dafür gibt es Tricks!